Dicker Hund!

In einem unserer letzten Onlinetreffen hatte ich den linken Hund vorgestellt.

Leider war er sehr verfressen und ist deshalb zu dick geworden.

Der rechte Hund stammt aus dem nächsten Wurf. Der Fressmaschine habe ich

daher sofort eine Diät verordnet. Wie man sieht, hat sie gewirkt!

Körper und Kopf sind aus Nussbaum, Ohren, Lefzen und Halsband aus Esche,

Augen und Nasen aus Ebenholz. Den Rumpf habe ich außermittig gedrechselt.

Die Köpfe sind drehbar, aber mit dem Rumpf fest verbunden. Auf Anregung von

Johannes versuchte ich auch den Schwanz beweglich zu gestalten. Hat aber bei

diesen kleinen Maßen (Rumpflänge 7,5 cm) nicht so recht geklappt. Kommt  bei

einem größeren Exemplar!

Schlagwörter . Bookmark the permalink.

One Response to Dicker Hund!

  1. HelmutHelmut says:

    Hallo Roland
    Wahnsinner Aufwand mit diesen vielen Teilen.
    Sehr chic diese beiden.
    Bleibt nur noch die Frage nach dem Geschlecht der beiden. Eventuell entsteht dann bald eine kleine Hundezucht.
    Gruß
    Helmut

Schreibe einen Kommentar