DFF – Treffen, Juli 2019

Juli-Treffen: Helmut hat sich abgeseilt – da musste ich mal wieder ran mit Foto und Bericht! Zuerst einmal von vorn! Michael Zwingmann hatte sich bereit erklärt, eine ganz besondere Dose  zu drechseln! Nämlich eine, die vom Drechslermeister Hans Weissflog stammt. Die Dose Olé! Eine ganz schön knifflige Angelegenheit!

Zuerst war noch nicht allzuviel los in der Werkstatt!

Die Bank schon mit einem Futter bestückt!

Diverse Spundfutter!

Die Sicherheitsschuhe von Michael!

Der Plan lag auch schon bereit! Das sind wir garnicht gewohnt. Geht’s doch meist nach dem Motto „Planlos geht der Plan los!“

Die Werkzeuge! Gummihammer? Hat bisher noch kein Vorführer dabei gehabt!

Da lacht er noch, der Michael!

Da auch noch!

Manchem fiel schon vor der Show der Kinnladen runter!

Jetzt hat er sie schon an – die Sicherheitsgaloschen! Schützen zumindest die Zehen vor zuviel Späneflug!

Aufgemerkt! Es geht los!

Und wie! Wer kennt Hans Weissflog? Ich denke, jeder Drechsler kennt ihn! Michael war bei Ihm zum Kurs!

Michael geht gleich in die Vollen!

Walze wird angezeichnet!

Dann geht es ziemlich schnell in Richtung Kugel!

Vielleicht denkt manch einer zu kompliziert! Der Michael hatte die Hälfte jedenfalls recht schnell rund!

Schablone drauf – passt!

Spundfutter gedreht zur Aufnahme der halben Kugel!

Überkopfdrehen!

Sieht eigentlich ganz leicht aus!

Da wird konzentriert das Geschehen verfolgt und natürlich diskutiert!

Halbe Kugel im Spundfutter!

Zweite Hälfte rund gemacht!

Der Schaber für die Rillen!

Sigi sichtlich gefesselt! Drechseln ist ja auch spannend!

Manche sind da schon recht ausgelassen und übermütig!

Rille für Rille wird sorgfältig eingestochen!

Seitenwechsel! Aus der Kugel kann man zwei Hälften für jeweils einen Deckel nutzen!

Hier nochmal der Schaber!

Hier nochmal, damit es auch alle gut sehen!

Seitenansicht!

Kugel mit Rillen um 90 Grad gedreht!

Kurzer Schwenk zu den mitgebrachten Exponaten!

Äpfel mit Birn zum Vergleich!

Schönes Muster!

Beim Abstechen hielt dann auf einmal das Futter nicht mehr so toll! Egal – Drechsler wissen sich zu helfen!

Erneut fester Sitz dank Häckel-Spitz! Insider wissen, was ich meine!

Fertig ist die Deckel-Einlage! Schleifen durfte ich!

120er Abranet glättet jedes Brett!

Dann noch die Dose gedreht!

Deckel abgestochen!

Und für die Einlage vorbereitet!

Wieder ein Spundfutter!

Fertig und…..

…..Passt!

Zackizack wird das ganze überdreht! Auch hier leistet wieder die Häckel-Spitz mit dem Gummibelag gute Dienste!

Trotz aller Sorgfalt hatte der Boden dann so ein Ablaufloch! Aber das lässt sich sicher beheben! Notfalls a bissl Holz draufdrechseln!

Fertige Dose!

Scho was Elegantes!

Der Vorführer zeigt sich zufrieden! Die Zuschauer auch!

Kurze Ansage: „Wegen Betriebsurlaub ab nach Hohenschwärz!“

Es gibt doch nix bessers wäi was gouds!

Also mir gfällt der Bericht – Helmut schlägt die Händ überm Kupf zam! Warum wohl? Des hadder davon!

Des wars dann soweit! Nächstes Mal schon wieder eine hochkarätige Vorführung vom Winter Gerhard – der macht da so Windungen wo’s euch schwindlig wird! Viel Gwerch und Sauerei sind also garantiert! Seid dabei und überlegt euch schon mal, wer im September dran ist.

Bookmark the permalink.

2 Responses to DFF – Treffen, Juli 2019

  1. HelmutHelmut says:

    Hallo Wolfgang
    Also mir gefällt der Bericht auch !!
    Warum ich da die Hände über mein leicht gelichteten Kopfhaar lege – vermutlich weil Bernd schon sein Essen vor sich stehen hatte und mein Blick nach unten noch die Holzplatte erkennen ließ.
    Gruß Helmut

  2. Kurt WinklerKurt Winkler says:

    Hallo Michael,
    Super Vorführung. Sehr anspruchsvoll.
    Werde ich auch mal versuchen.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Kurt

Schreibe einen Kommentar