zum Stammtisch – Oktober 2020

Ausgehend von unserer Diskussion über schräg – ballige Dosendeckel habe ich mal ein paar Versuche gemacht.

Hier ein Stück Holz ganz normal eingespannt und rund gemacht. Die Aufnahme richtet sich natürlich nach dem verwendeten Spannsystem.

dann in eine 5 Grad schräge Spannzange, und den Deckel etwas rund abgedreht.

Die zweite Möglichkeit, die auch etwas besser funktioniert, das Teil exzentrisch einspannen.

ok, nicht jeder hat solche Spannmöglichkeiten, deshalb mal anders:

Einen glatten Zylinder mit der Körnerspitze (mit Stützring) fest an eine Planscheibe gedrückt, die hier etwas angerauht ist, damit der Mitnahmeeffekt besser ist.

und eine Aufnahme fürs Spannfutter gedrechselt.

Daran einspannen,

wieder leicht rund drechseln,

wieder gerade, also zentrisch einspannen,

und fertig machen.

Fehlt nur noch das Innenleben der Dosen. Solche Art von Deckeln habe ich früher auch schon für Schreiberenden, oder für Köpfe von Pfeffermühlen gemacht.

Mit einem entsprechenden Spannsystem kann man das schräge und das exzentrische Einspannen natürlich auch kombinieren.

Gruß Thomas

Bookmark the permalink.

One Response to zum Stammtisch – Oktober 2020

  1. Roland ZierkRoland Zierk says:

    Jetzt hab ich’s auch kapiert. Meistens sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht! Danke Thomas!

Schreibe einen Kommentar