Seehund

Anleitung von unbekanntem Autor auf Freds Zirbenholzseite

gefunden.

Der Seehund wurde über zwei Achsen aus einem Stück gedrechselt.

Nicht drechselbare Teile wurden mit Schnitzwerkzeugen entsprechend

in Form gebracht. Das Objekt habe ich größenmäßig auf 14 cm Höhe

reduziert. Als Holz habe ich Meranti genommen, das sich zwar gut

drechseln bzw. schleifen lässt, beim Schnitzen aber gerne entlang

des Faserverlaufs splittert. Endbehandlung mit Walnussöl.

 

 

 

 

 

Schlagwörter . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar