Küken im Ei

Bei Heiner Stephani in Olbernhau gefertigt.

Ei aus luftfeuchtem Lindenholz, Küken aus trockener Linde, gedrechselt und ins Ei gepresst.
Durch den unterschiedlichen Schwund des Eis beim Trocknen (Tangentialseite bzw Radialseite) verkleinert sich die Öffnung so sehr, dass das Küken nicht mehr aus dem Ei gezogen werden kann.

Bookmark the permalink.

2 Responses to Küken im Ei

  1. HelmutHelmut says:

    Hallo Roland
    Eine herrliche Arbeit – ein bischen Know How und schon entsteht so eine schöne Figur. Ein Hingucker und interessanter Dekoartikel.

    Gruß Helmut

  2. Gerhard WinterGerhard Winter says:

    Hallo Roland
    Gefällt mir auch sehr gut .
    Ich glaube das Küken will gar nicht mehr raus aus dem Ei .
    Gruß GerhardW

Schreibe einen Kommentar