Der spannende Bericht vom Oktober

Spannen mit allem Möglichen und „Unmöglichen“ Futtern, Vorrichtungen und was einem sonst noch zwischen die Finger gerät so unser Thema des Abend´s.

Futter
Heute ging alles ums einspannen, längs,quer,usw.

Aber zunächst ein paar Bilder von den mitgebrachten Kunststücke der DFF ler.


Die Werkstatt von unseren Ernst füllte sich schnell wie immer.

Ging ja auch um eine spannende Sache.


Thomas zeigte zuerst die verschiedenen Längseinspannungen.


Für bestimmte Serien von Produkten,gibt es spezial Spannfutter.

Kann man sich selber machen.

Es herschte Hochspannung.

So,nun ging es um die Vielzahl von verschiedenen Spannfuttern,meist für querholz gedacht.

Schau mal einer an,da wollte sich Helmut doch tasächlich verspätet reinschmuggeln.

Nein,nein,er hat sich natürlich vorher Endschuldigt.

Thomas zeigt welche Futter gut gelagert sind und welche am besten für verschiedene Aufspannungen sind.


Hier noch einige spezial Futter von Thomas und Johannes.


Auch Herbert zeigte seine ganze Palette.

Wie Klebefutter mit Fasspech


oder Kugelfutter

auch ein altes Schmuckstück,von dem ich leider den Namen nicht mehr weis ( nicht aufgepaßt ).

Ich denke es war mal wieder ein gelungener Abend für alle.

Und zur später Stunde noch ein Sahnehaübchen von unseren Musikern,

schöner kann kein Abend enden.

( Es kommen noch einige Bilder am Montag nach ).

Danke Helmut

Gruß Gerhard W.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.