Was so alles in einem Würfel steckt


Meine Suche nach Möglichkeiten mit dem Würfel gehen weiter. Hier habe ich mal aus einem Stück Erle ein Teil mit zwei Verwendungsmöglichkeiten probiert. Das Teil ist nur gedrechselt und weder geschliffen noch sind die Oberflächen behandelt. Die erste Möglichkeit der Nutzung ist als Teelichthalter für die bevorstehende Terassensaison bzw. die Weichnachtszeit gedacht.


Einmal umgedreht kann man das ganze auch als kleine Schale für das abendliche Naschbedürfnis verwenden. Ratsam ist es hier allerdings die Flamme des Teelichtes zuvor zu löschen. Durch die Dreipunktauflage der Spitzen steht das Teil auf jeder Fläche sehr gut.

Gruß
Harl Leichauer

Schlagwörter , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Was so alles in einem Würfel steckt

  1. Roland ZierkRoland Zierk says:

    Erstaunlich, was alles in einem Würfel versteckt sein kann!

  2. Karl LeichauerKarl Leichauer says:

    Helmut vielen Dank für den Bericht und die Bilder, das Opjekt muss noch geschliffen und gewachst werden ,dann bekommt es auch Farbe
    Gruß karl

  3. Karl LeichauerKarl Leichauer says:

    Hallo Roland manchmal mache ich mir auch mal Gedanken was noch alles machbar ist ,dann kommen solche Dinge raus Gruß aus Pechgraben von Karl. Sind bei Dir alle gesund?

  4. Roland ZierkRoland Zierk says:

    Alles gesund und munter!

Schreibe einen Kommentar