Dose mit Eindrehungen

Ich habe mal wieder Vorrichtungen gebaut. Als Ergebnis ist diese Dose mit Eindrehungen entstanden. Der Durchmesser beträgt ca. 14 cm und die Höhe 10 cm, Holz ist Ahorn leicht gestockt. Also vom Volumen her eher etwas für den größeren Diamanten (oder mehrere) der Aufzubewahren ist.

Sicher fehlt hier noch ein Gewinde zum verschließen – aber ich bin erstmal zufrieden das die Einstiche brauchbar stimmen.

Gruß

Helmut

Schlagwörter , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Dose mit Eindrehungen

  1. Guten Morgen Helmut,
    wow schaut toll aus!!!
    Natürlich fragt man sich „wie macht er das nur?“ wenn du schon schreibst, dass du dir Vorrichtungen gebaut hast?¿?

  2. ManfredManfred says:

    Guten Abend Helmut,

    könnte ja sein, dass du ein paar Stunden bei Jean-Claude Charpignon gebucht hast !
    https://www.youtube.com/watch?v=-VHjbSVXmJw
    Das schaut mir im Ansatz verdammt danauch aus! Ich habe mir das Teil lange angeschaut, bin aber nicht darauf gekommen, wie du es wirklich gespannt und gedrechselt hast.
    Jedenfalls ist es eine tolle Arbeit.
    Wenn die Maserung schon übereinstimmt, stimmen die Spitzen überein, wenn du den Deckel verdrehst?
    Hast du die Nase für die Passung aufgesetzt?
    Ich glaube, dass du hier gar kein Gewinde brauchst. Das Ganze hat so viel Form und Blickfang, dass wahrscheinlich Keiner ein Gewinde vermisst.
    Das heißt nicht, dass du nicht einmal ein schönes Gewinde mit dazugehöriger Dose zeigen darfst.
    Obwohl es ein strenges geometrisches Objekt ist, darft du dich darüber freuen. So wie viele schöne Objekte etwas gemeinsames haben: BK , WK , ZK , könnte ja diese schöne Sternendose eine Ausnahme sein.

    Schönes Osterfest wünscht dir und allen Frankendrechsler

    Manfred

  3. HelmutHelmut says:

    Hallo

    Erstmal herzlichen Dank für euere positiven Kommentare.

    @Maximilian – ich werde sehen das ich die Vorrichtungen bei einem der nächsten Onlinetreffen je nach Themen und Zeit mal kurz Vorstelle.

    @ Manfred
    Viele Fragen die du hier stellst – ich denke wir telefonieren mal bei Gelegenheit. Ich klann dir aber schon jetzt versichern das ich bei Jean-Claude Charpignon nicht abgeguggt habe. Dafür fehlt mir die Ausstattung

    Gruß
    Helmut

Schreibe einen Kommentar