Ausstellung und Sommerfest 2013

Faszination Drechseln 2013
13. und 14. Juli 2013 die zweite Veranstaltung „Faszination Drechseln“ startet.

Plakat_2013

Nach fast genau einem Jahr starten die „DrechselfreundeFranken“ ihre zweite Veranstaltung. Im Voraus gesagt, es war wieder eine gelungene und bestens besuchte Veranstaltung. Eine Veranstaltung dieser Größe bedingt natürlich einiges an Arbeit und die wurde von den DfF´lern in einer tollen gemeinschaftlichen Weise erledigt. Ein herzliches „Danke schön“ an alle Helfer die dann nicht aktiv an der Veranstaltung teilnehmen konnten.

EinigeAlle noch etwas ratlos aber das währte nicht lange………………..

unserer Mitglieder kamen mit eingerichteten Werkstattwagen.

Auf der grünen Wiese begann das Zaunpuzzle

So nach und nach treffen die Akteure ein

Die Stände werden aufgebaut, die Regale gefüllt und die Tische dekoriert

Auch Niklas unser Jungsternchen war mit dabei

Erich lacht, er ist schon fertig

Die vielfältigen Möglichkeiten die Damen zu schmücken

Große Schalen und bunte Vielfalt, na wer kann das sein?

Er ist es, Thomas Häckel

Gerhard Winter führte Fadendrechseln vor

Der Stand von Gerhard Winter

Einiges mussten wir hinter Glas nehmen, die Erfahrungen vom Vorjahr bedingen dies. Manfred Faltin legt seine Schätze teilweise hinter Glas.

Roland Zirek stellte aus

Die Ausstellung von Reinhard Netter

Reinhard bei ein bisschen dünn drehen (Nassholz), soll ein Blütenkelch werden

Johannes Stark bei seinen letzten Vorbereitungen

Upps, schon vor der eigentlichen Öffnungszeit waren Besucher da

Helmut Geupel unser derzeitiger Edel-Exzentriker legte schon früh los

Ernst arbeitete still und leise in seiner Ecke

Die Galerie von Ernst Kunzmann

Niklas lernte an diesem Tag, wie man Exzentriker wird und da war er bei Helmut in besten Händen

Gleich am Eingang der Stand von Helmut Bokämper

Wolfgang Eisenmann war ebenfalls mit einem Stand vertreten (links von ihm sind noch die Unikate von Reinhard Netter) Leider sind trotz scharfer Gegenstände, weitere Bilder seiner Präsentation unscharf geworden.

Besucher Impressionen

Unsere Besucher hatten neben viel Spaß auch sehr viel Anerkennung für uns übrig

Nach dem ersten Tag war unser Sommerfest angesagt, leider (wollten) konnten nicht viele teilnehmen, Schade. Ich kann eines sagen, wer dies versäumt hat, hat etwas versäumt!

Es wurde gegrillt, gesungen mit der DfF Hausband, Stimmung Super und Entertaiment ohne Ende.

Es waren wieder zwei tolle Tage, die man schnellstens wiederholen muss. Am Sonntag war dann nach dem Besucheransturm aufräumen angesagt. Ein paar Akteure haben sich trotzdem noch ein wenig zusammen gesetzt. Wie Eingangs bereits geschrieben, es war wieder phantastisch und es wird sicher eine Neuauflage geben.

Gerhard Staudacher

Servus Gerhard

Danke für den Bericht. :thumbsup:
Ich finde auch das es wieder eine gelungene Veranstaltung war.
Gegen eine Wiederholung nächstes Jahr hätte ich keine Einwände. :)

Viele Grüße
Reinhard

Hallo Freunde

Danke Gerhard für diesen tollen Bericht. Es war wie du geschrieben hast eine überaus gelungene Veranstaltung. Also die beste Werbung für unser schönes Handwerk das wir in seiner sehr breiten Vielfalt vorgeführt und ausgestellt haben. Wer, wie ich, mitwirken durfte, kann darauf schon stolz sein. Wir haben unser Niveau den vielen Besuchern präsentieren dürfen. An dieser Stelle auch mal ein herzliches Dankeschön an die vielen Besucher die großes Interesse an unseren Arbeiten gezeigt haben. Da waren sicher auch einige potentielle Interssierte an unseren Treffen dabei.

Und der Samstag Abend hinterließ bei mir einen bleibender Eindruck geprägt von Lebensfreude pur durch beste Stimmung. Ja wenn Drechsler feiern bleibt kein Auge trocken.

So und nun von mir noch einige Bilder:

Da deine Bilder vom Stand von Wolfgang Eisenmann ja leider unscharf waren habe ich eins angehängt.

Und noch ein schönes Bild von Niklas der seinen ersten Excentrischen Kreisel mit Bravur gedrechselt hat. Und das vor Publikum – jeder der schon mal Vorgeführt hat weiß das das schon eine eigene Herausforderung ist. Respekt vor solch einem Talent und seiner Nervenruhe.

Manfreds Austellungsstücke zum Thema Weihnachtkrippe in Wallnussschale und Rollbäumchen das er in gekonnter Technik live vorgeführt hat.

Einige von Manfred´s Edelstücken.

Und so hab ich mich über die Veranstaltung und nun auch über Gerhard´s Bericht gefreut. (Danke Gerhard für meinen neuen Titel)

Gruß Helmut

:) Servus Frankendrechsler,

es ist ja ganz schön, wenn man nach so einer Veranstaltung nocheinmal zurückblättern kann. Sicher kann man dann beim nächsten Stammtisch Manöverkritik betreiben, welche immer angebracht ist. Was mich freut ist, dass wir einen Jugendlichen bei den Akteuren dabei hatten, der eine ganz tolle Figur abgab und man Telent erkennen Konnte. Bravo Niklas ! :) Tratition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers ! :!: Und das ist ja geschehen.

Ich habe noch ein paar Bilder angehängt, – auch wenn diese keine Objektfotos sind – die vielleicht für Besucher, die nicht da waren, schon aussagekräftig sind. Ich habe bewusst ein paar Reifentiere ausgestellt und Bäumchen gemacht. Die Besucher konnten somit einen Bogen in`s Erzgebirge schlagen. ;) Der alte Drechsler im Himmel hat mir mitgeteilt, dass er ein wenig traurig ist, dass man sein schönes Spinnrad und die Garnwinde fast nicht beachtet hat. Ja das ist halt das Ungerechte an dieser modernen Zeit. Jedenfalls macht er in`s I Phone eine Aktennotitz.

Aber dafür hat unsere Kapelle fröhlich aufgespielt und es war ein schönes Sommerfest.
Danke Gerhard für den schönen Bericht und an Alle, die zum Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen haben. :) :)

Gruß
Manfred

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.