Salz- und Pfeffermühlen

pfeffermuehle_01

Salz- und Pfeffermühlen aus Nußbaum bzw. gestockter Buche.
Und gleich noch eine Frage dazu:
Hat jemand ein Patentrezept, damit das beim Drehen nicht quietscht ?
Öl, Seife, Silikonspray ???

Tagged , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Salz- und Pfeffermühlen

  1. WalterK says:

    Hallo Thomas,

    versuche mal wohldosiert mit kaltgepresstem Oliven- oder Leinöl dem Quietschen auf den Leib zurücken. Kaltgepresste Lebensmittel-Öle sollen angeblich nicht ranzig werden.
    Gruß
    Walter

  2. Gerhard Winter says:

    Hallo Thomas
    Sehr schöne Mühlen.
    Zu deiner Frage : Bei Holzgewinde habe ich mal Kreide
    verwendet , hat ganz gut funktioniert .
    Gruß Gerhard W.

  3. Johannes says:

    Hallo Thomas,

    ansprechende Form und sauber verarbeitet.

    Als Schreiner haben wir Kerzenwachs verwendet um Schubkästen besser laufen zu lassen.

    Gruß Johannes

  4. Thomas says:

    Vielen Dank für die Tipps, ich habs jetzt mal mit Öl versucht, geht gut.

    Gruß Thomas

  5. ann says:

    Hallo, tolle Mühlen, darf ich fragen was für ein Mahlwerk da drin ist? Ich suche noch ein Mahlwerk, ohne „stöpsel“ oben auf dem Verschluss.
    DANKE ;O)

    • Thomas says:

      Es handelt sich um Keramikmahlwerke der Fa. CrushGrind. Die beiden abgebildeten Mühlen gibt es allerdings nicht mehr, zumindest nicht zu verkaufen.
      Gruß Thomas Häckel