November Weinachtskugeln drechseln von Ernst

Weihnachtkugel das Thmema unseres Novembertreffens wie immer in Neusles bei Ernst mit dem Vorführer Ernst.

Also kurz und knapp ein Thema das in die Vorweihnachtzeit wie die Faust aufs Auge passte.

Weihnachtskugel

Hier zunächst einige Bilder von den DFfler mitgebrachte und selbst gedrechselten Kunstwerke.

Mathias mit seinen Schmuckanhänger mit selbst gesträhten Gewinden.

Hier ein Kreisel der besondernen Art,reine Handarbeit bis ins Detail.

Auch Johannes hats mit dem strählern gebackt.

Thomas stellte Teigformen für Weinachtsgebäck her.

Hier nochmal der besondere Kreisel von unten mit Prägung.

Ein toller Schneemann mit besonderem Hut.

Manfred brachte Nussbaumschalen mit,mit erstklasiker Verzierung.

Ein Futteral,echt oder nicht echt !

Eine schöne Schale aus Indischen Apfelbaum.

So,nun ging es aber los,alle warten schon.

Hier stellt uns Ernst die verschiedenen Motive vor,die so üblich sind,für Weihnachtskugeln aus Holz.

Jede Menge Kanteln für die Kugeln.

Ernst zeigt uns die verschiedenen möglichkeiten zum aufspannen der Kanteln.

Ach ja,ein Helloweengespenst aus München oder auch genannt (Eva,Raubenzwerg) war zu Besuch da.

Selbst angeferdigte Eisen für die verschiedenen Formen,das muß schon sein.

Die Kanteln müßen immer exakt zueinander passen,höchste Genauigkeit ist angesagt.

Hier ein Holzfutter zum spannen der schon fast fertigen Kugel für die Endverziehrung.

Spezialwerkzeug zum inneren aushöhlen.

Muß man aber nicht haben,geht mit der Schalenröhre genauso.

Ernst zeigt noch eine Eibenkugel aus Vollholz.

Die Weihnachtskugel ist ferdig.

So,jetzt braüchte mann noch einen Christbaum für die Kugeln.

Vielleicht machmer einen,beim nächsten Treffen.

Schöne Grüße Gerhard W.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.