DFF’ler drehen sich im Kreis

„Was entsteht, wenn jeder versucht das gleiche Thema umzusetzen?

Um dies herauszufinden, haben wir nach einem einfachen Projekt gesucht, in das sich jeder nach seinen individuellen Fähigkeiten einbringen konnte, und hiermit auch gefunden.

Kreisel

Alle Aktiven waren aufgefordert, als einfaches Objekt einen Kreisel zu fertigen.

Die Rahmenbedingungen – ein ganz normaler Kreisel, den man mit zwei Fingern anschubsen kann / kein Wendekreisel / kein Turmkreisel / Größe mindestens 3 cm / höchstens 6 cm Durchmesser / Höhe maximal 10 cm / Gestaltung, Holzart, Form, Farbe, Oberfläche, alles vollkommen frei wählbar – waren so bemessen, dass man die unterschiedlichsten Modelle erwarten konnte.

Und die Erwartungen wurden erfüllt, denn alle – ob groß oder klein, ob alt oder jung, ob Anfänger oder Profi – haben geliefert. Und so ist diese kleine Kreisel-Sammlung entstanden, viel Spaß beim Durchstöbern …


Reinhard Netter,

mein schlicht gehaltener Kreisel ist aus Veilchenholz (Unterteil) und Ahorn (Stiel).
Oberfläche ist mit Shellawax gemacht.

 

 

 


Gerhard Winter,

mein Kreisel besteht aus 3 Holzarten , der Stiel ist aus Buchsbaum, die Scheibe aus Ebenholz mit 4 kleinen Scheiben aus Pink Ivoryholz.
Den Kreisel selbst habe ich ziemlich flach gehalten , den Stiel selbst schlicht und einfach.
Als Oberfläche habe ich Pen-Finisch gewählt.


Thomas Häckel,

Kreisel aus Grenadill, mit eingesetztem Zebrano.

Die Oberfläche ist gewachst.

 

 

 

 


Helmut Geupel

Kreisel mit excentrischen Stiel.
Gefertigt aus einem Stück leicht gestocktem Ahornholz,
Oberflächen anschließend geölt.
Fertigungsablauf von der Spitze zum Stiel.
Siehe auch hier unter http://drechselfreunde-franken.de/exzentrische-kreisel-im-november/


Gerhard Staudacher

Kreisel aus Buche – bemalt mit Acrylfarbe


Wolfgang Ehlert

Kirsche etwas angestockt und der Stiel aus Elsbeere. Kugellager Stahl 3mm.


Wolfgang Eisenmann

Mein einfacher Kreisel besteht aus Padouk (der Körper) und geräucherter Eiche (der Stiel) behandelt wurde das Holz nur mit Oddies Woodbutter.


Roland Zierk

Mein dreieckiger Kreisel wurde mit dem Zirkel konstruiert und ausgesägt. Der Kreiselkörper ist aus Ahorn. Stiel und Spitze aus Buche wurden in einen Olivenzylinder eingesetzt, der Zylinder wiederum in den Kreiselkörper eingeleimt.
Anschließend wurde der Kreiselkörper gedrechselt sowie Stiel und Spitze freigelegt.


Walter Kumpf

Mein Derwisch besteht aus zwei Holzarten, Rock aus Wengé, Körper aus Ahorn.

Für die Oberflächengestaltung habe ich kaltgepresstes Leinöl verwendet.

Die Laufspitze ist mit einem Nagelkopf optimiert.dff_kreisel_31a


Sigi Bulikewitz

Mein Kreisel wurde in einem Stück aus Palisanderholz gedrechselt.
Klassische Form mit tief liegendem Schwerpunkt und kleinem Durchmesser zum Andrehen.
Die Oberfläche wurde mit Carnaubawachs behandelt.


Johannes Stark

mein Kreisel ist aus Eibe gedrechselt. Der Schwungkörper ist als Ring gedrechselt. Die Ringform kommt auf dem Bild leider nicht so gut zur Geltung.

Oberfläche mit Walnussöl.


 

Horst Metzner

mein Kreisel ist aus Wenge mit Drechselöl von D&M. Eigentlich sollte es etwas anspruchsvolleres werden, die beiden ersten Versuche wurden aber nichts……ich bin halt nicht so der „Feinmotoriker“


dff_kreisel_38Herbert Seibert

Körper: Kirsche
Stiel: Zwetschge
Oberfläche: Danish Oil

 


 

dff_kreisel_39dff_kreisel_39a

Norbert Petschek

Einfacher Kreisel aus Buche, in einem Stück gefertigt mit eingesetzter Metallspitze aus Aluminium (5 mm). Der Schwungkörper ist einfarbig marmoriert. Dabei wurde in die Grundfarbe „Kristallklar“ der Farbton Lila eingemischt. Der Stiel ist mit Carnaubawachs behandelt.


Edwin Schmitt

Kreisel aus Eibe


Rainer Michel dff_kreisel_24a

Die Scheibe des Kreisels (amerikanischer Nussbaum) wurde in durchbrochener Technik gedrechselt und anschließend geölt und leicht gewachst. Der Stiel wurde separat gedreht und eingeleimt.

Dreht sich der Kreisel, so kann man aufgrund der durchbrochenen Technik den Untergrund durch die Scheibe sehen.


dff_kreisel_25aNiklas Dettke

Mein Kreisel besteht aus drei Materialien,
der Kreiselkörper ist aus Ebenholz mit einem eingelassenen Ring aus grünen Hartplastik
die Spitze unten aus einem Pen Blank Poly Leopard und der Stiel aus orangen Acryl.


Michael Walther

Mein Kreisel besteht aus drei Holzarten.
Der Kreiselkörper ist aus Kirsche, Birnbaum-Kern, Ahorn und der Stiel wieder aus Kirsche.


Günther Gabriel

Kreisel aus gestockter Buche, Oberfläche mit CA stabilisiert.


Matthias Daigl

mein Kreisel ist ein Kreiseldöschen; umgedreht dient das Döschen als Lauffläche für den Deckel, den eigentlichen Kreisel. Döschen und Kreiselkörper sind aus Robinie, im Kreisel eingesetzt Amaranth, und der Stil – ja woraus war der noch – ja, aus dem Holz von Pfaffenhütchen. Mit den Maßen bin ich gerade so in der Vorgabe geblieben, wenn das Döschen geschlossen ist…


Franz-Josef Löhr

Der Grundkörper mit Stiel ist aus Mooreiche und der Außenring ist aus Riegelahorn.
Die Oberfläche ist mit Wachs behandelt.


Manfred Faltin

IMG_5909Ahorn, bemalt.

Mit der verdrehbaren Kugel aus Kunststoff kann der Kreisel ausgewuchtet werden.


ManfredSchwalbe

Kreisel aus Ulme und Zinn


Ralf Kosmann

Mein erster Kreisel

Holz: Kirsche


Erich Knabl

Apfel


Erich Schwemmlein

Stiel Ebenholz

Korpus Platane


Helmut Bokämper

Stiel Ebenholz,

Korpus Ahorn


IMG_5910 IMG_5912Friedrich Lindner

Kreisel aus Zwetschgenbaum


Martin Glunger

mein Kreisel besteht aus Esche und Ulme. Quer zur Verleimung habe ich eine Bohrung für den Rundstab angebracht und diesen eingesetzt.
Die Oberflächen ist mit Walnussöl behandelt.


 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.