DFF – Treffen, Juni 2016


Bei unserem monatlichen Treffen war dieses Mal Workshop angesagt, also keine große Vorführung.

An mehreren Maschinen, teilweise auch ohne, wurden Fragen rund ums Drechseln behandelt, Grundtechniken gezeigt und ausprobiert. In vielen Kleingruppen ging es den kleinen und großen Drechselproblemen des Alltags an den Kragen.


Nur keine Angst vor dem Meißel.

Schaust zwischen den Schultern der Akteure durch, kannst immer  was lernen.


In aner schöpferischen Bause kann mer ach mol kibidze wos  die Annern su mache.


5


Johannes zeigt hier eine neue Art zu Drechseln, die so geheim ist, dass man noch keine Detailfotos zeigen darf.


Ergebniss: das Stück Holz ist auch rund geworden.


8


Übung macht den Meister , passt scho.


Allmächd, wer hod do an der Uhr gedrehd, e weng Zeid hammer noch.

An der Haltung des Drechslers muss bei einem zukünftigen Workshop noch gearbeitet werden.

Gerhard, da hast du aber kleine Späne produziert. Selbst mit der Lupe hab ich sie kam sehen.


Manfred, du hast ihn gefunden, den neuen Standort beim Drechseln. Immer Sicherheitsbewusst, außerhalb des Flugkreises von Werkstück und Späne. Nur darfst du zukünftig dich nicht so gegen die Arbeit stemmen, Michael hatte ganz schön zu halten um die Drechselbank an der Flucht zu hindern.


14


Ich durfte zeigen, wie ich mit dem Meißel umgehe .

Manöverkritik ist ein guter Lehrmeister

Thomas, verrate es uns was dich so zum Schmunzeln gebracht hat


18

Wer hat denn die vielen Kreisel so schön übereinander in Funktion gebracht? Alle Achtung vor so einer Leistung.

Die Kugel in Thomas Hand ist doch die Rundere


21

Der Johannes, der kann es eben, der drechseln mit dem Meißel schon im Schlaf.


Beratungsrunde – wie geht´s weiter. Die fränkische Version eines sogenannten Arbeitskreises.


Bei Licht besehen ist der Umgang mit dem Meißel doch gar nicht sooo problematisch.


Und einsam dreht unser Michael Runde für Rund, wenn ihn keiner zum Vesper mitgenommen hätte, stünde er noch heute.

Tagged , . Bookmark the permalink.

2 Responses to DFF – Treffen, Juni 2016

  1. Rudi Herrmann says:

    War wieder ein gelungener Abend und auch viel neues dazu gelernt. Vom Fachmann für Holz (Ernst) sehr viel übers
    Holz gelernt.
    Gruß Rudi

  2. Thomas says:

    Hallo Walter(K),
    vielen Dank für die Texte,
    Gruß Thomas